NOTRUF 122

01.-03.06.2013 - 31 Hochwassereinsätze aufgrund von Starkregen

Datum:
01. - 03.06.2013
Alarm um:23:34 Uhr
Einsatzdauer:über 27h
Mannschaftsstärke:48 Mann
Fahrzeuge:TLF-A, RLF-A, KLF, MTF-A
Anhänger
Weitere Einsatzkräfte:
PolizeiBürgermeister

 

 

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage und der mit Wasser getränkte Boden waren die Ursache, dass aufgrund des zusätzlichen Starkregensereignisses in der Nacht von Samstag, 01.06. auf Sonntag, 02.06.2013, Bäche über die Ufer traten und Keller regelrecht geflutet wurden. Das Einsatzgeschehen begann für die Feuerwehr Puch am Samstag um halb 12 Mitternacht. Auslöser dafür war ein Fahrzeug, welches durch die Filind-Unterführung fahren wollte und dabei im Wasser versank. Beim Eintreffen der Feuerwehr war nur noch ein kleiner Teil der Windschutzscheibe zu sehen. Gott sei Dank schafften es Fahrer und Beifahrer unverletzt aus dem Auto und kamen mit einem leichten Schock davon.

Wenige Minuten nach dem Erstalarm trafen weitere Anrufe und Alarmierungen ein (insgesamt 31), sodass Gesamtalarm für die Kräfte der FF Puch ausgelöst wurde. Nach der Reihe wurden die Einsatzstellen abgearbeitet, wobei das Spektrum von überfluteten Kellern und Tiefgaragen, über unpassierbare Unterführungen bis zu verstopften Kanälen reichte.

Im weiteren Verlauf unterstützten wir die Feuerwehr Adnet mit zwei Tauchpumpen, welche in der Nähe der Firma Deisl eingesetzt wurden. Im Gemeindegebiet Puch erhielten wir selbst Unterstützung von den Kräften der FF Oberalm, welche Tauchpumpen und ihr Rüstlöschfahrzeug für das Auspumpen einer vollgelaufenen Unterführung zur Verfügung stellten.

Nach rund 27h durchgehendem Einsatz, war am Montag (03.05.2013) um kurz nach Mitternacht erst einmal Schluss. Das Wetter hatte sich beruhigt, der Regen wurde etwas weniger und die Pegelstände sanken leicht. Nichtsdestotrotz folgten am Morgen die nächsten Einsätze. Zusätzlich müssen noch die Fahrzeuge versorgt, die Zeugstätte aufgeräumt und das Material gereinigt und getrocknet werden, sodass dies sicherlich noch einige Stunden an Arbeit in Anspruch nehmen wird.

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Vermutlich steckengebliebener Aufzug im Adeo Hotelzimmer. Mehr lesen ...
Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Puch gemeinsam mit der Feuerwehr Hallein zu einer Personensuche an die Salzach alarmiert. Mehr lesen ...
Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...