NOTRUF 122

02.02. - LKW-Bergung - Urstein Nord

Datum:02.02.2015
Alarm um:11:56 Uhr
Einsatzdauer:1,25 h
Mannschaftsstärke:15 Mann
Fahrzeuge:

Rüstlösch Puch, Tank Puch

Weitere Einsatzkräfte:Polizei

 

Erneut Alarm für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Puch - und erneut war es ein LKW, der von der rutschigen Straße abkam und hängen blieb. Diesmal war es allerdings keine schmale Bergstraße sondern der Autobahnzubringer im Gewerbegebiet Urstein Nord im Bereich Adeo Hotel.

Ein Klein-Lastwagen kam von der Straße ab und versank im weichen Untergrund, sodass ein eigenständiges Zurückkehren auf die befestigte Straße nicht mehr möglich war.

Durch den Einsatz unserer Einbauseilwinde aus dem Rüstlöschfahrzeug und unserem Hebekissensatz konnte das Fahrzeug gesichert und anschließend wieder mit allen vier Reifen auf den Asphalt gezogen werden. Dabei musste die Straße für einige Zeit für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Nach einer guten Stunde war der Einsatz abgearbeitet und die Einsatzkräfte konnten nach Versorgen der Gerätschaften wieder ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen.

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

"Person zwischen Mauer und PKW" lautete das Einsatzstichwort als die Feuerwehr Puch ins benachbarte Elsbethen gerufen wurde Mehr lesen ...
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 05.01 wurde das Amt des bisherigen Ortsfeuerwehrkommandanten BR Gerald Ribitsch neu übergeben. Mehr lesen ...
Aufgrund des starken Schneefalls wurde die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob zu mehreren Einsätzen gerufen Mehr lesen ...