NOTRUF 122

02.12. - Brandverdacht in der Kuhlmannstraße

Datum:02.12.2013
Alarm um:08:06 Uhr
Einsatzdauer:1 h
Mannschaftsstärke:18 Mann
Fahrzeuge:Tanklöschfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug
Kleinlöschfahrzeug, Bus
Weitere Einsatzkräfte:Rotes Kreuz, Polizei

 

Sirenengeheule am vorweihnachtlichen Montagmorgen im Gemeindegebiet von Puch. Gegen 08:06 Uhr meldete eine Frau Rauchentwickung aus einem Kamin in der Kuhlmannstraße. Zwei Minuten nach Alarmierungseingang rückten in nachstehender Reihenfolge Tank Puch, Rüstlösch Puch und Pumpe Puch (Bilder & Infos zu den Fahrzeugen in der Rubrik "FF Puch"\"Fuhrpark") aus.

 

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte in der Umgebung des Einsatzobjektes keine abnormale Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Der Einsatzleiter nahm in weiterer Folge mit der "Anruferin" Kontakt auf. Diese erschien jedoch nicht am Einsatzort und so wurde in Absprache mit der anwesenden Polizei wieder in die Zeugstätte eingerückt.

 

Rund fünf Minuten nach Einrücken der Fahrzeuge erneuter Alarm durch die LAWZ (Landesalarm- und Warnzentrale) Salzburg, die Anruferin habe abermals Brandrauch gemeldet. Bus Puch rückte sofort wieder aus um erneut die Umgebung zu erkundschaften. Es stellte sich heraus, dass sich die Frau in der ursprünglichen Einsatzadresse geirrt hatte, jedoch konnte auch beim "richtigen" Objekt keine überbordende Rauchentwicklung festgestellt werden. Es wurde mit allen Bewohnern der betreffenden Adresse gesprochen und so konnte der Einsatz endgültig beendet und in die Zeugstätte eingerückt werden.

 

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Am späten Mittwochabend wurden die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob, mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Küchenbrand in die Göllstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Aufgrund des Unwetters mit Starkregen und Wind am Montag, musste die Feuerwehr Puch zu zwei Einsätzen ausrücken. Mehr lesen ...