NOTRUF 122

04.10. - Küchenbrand Barmsteinstraße

Datum:04.10.2013
Alarm um:14:20 Uhr
Einsatzdauer:0,5 h
Mannschaftsstärke:8 Mann
Fahrzeuge:Tank Puch
Weitere Einsatzkräfte:Rotes Kreuz

 

Zu einem Küchenbrand in der Barmsteinstraße kam es am Freitag, den 04.10.2013 um kurz nach Mittag. Als ein Topf mit heißem Fett am Ofen plötzlich zu brennen begann reagierte die Hausfrau richtig und alarmierte die Feuerwehr. Geistesgegenwärtig zog die Frau den Topf von der Herdplatte und stellte ihn auf den Boden. Es gelang ihr tatsächlich, das Feuer aus zu machen und so entschied sie sich, den nicht mehr brennenden Topf am Boden mit Wasser zu kühlen, was fatale Folgen hatte.

 

Das heiße Fett spritzte der Frau auf den ganzen Körper und verursachte Verbrennungen unbestimmten Grades. Beim Eintreffen der Feuerwehr bestand keine Gefahr mehr, da der Brand schon gelöscht war. Aufgabe war es, die Wohnung zu inspizieren und mittels Wärmebildkamera noch etwaige Glutnester zu identifizieren.

 

Nach rund 0,5 h war der Einsatz beendet und die Kameraden konnten in die Zeugstätte einrücken. Der Hausfrau, welche aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus transportiert wurde, wünschen wir Gute Besserung!

 

 

 

Das Foto am Ende der Bilderserie ist ausdrücklich nicht von diesem Brand, sondern dient nur der Veranschaulichung, was passiert, wenn ein Fettbrand mit Wasser gelöscht wird. Das betreffende Foto stammt von einer Übung vor kurzer Zeit.

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Vermutlich steckengebliebener Aufzug im Adeo Hotelzimmer. Mehr lesen ...
Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Puch gemeinsam mit der Feuerwehr Hallein zu einer Personensuche an die Salzach alarmiert. Mehr lesen ...
Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...