NOTRUF 122

08.01. - Bus-Bergung auf Höhe S-Bahn-Haltestelle Urstein

Datum:08.01.2017
Alarm um:02:32 Uhr
Einsatzdauer:1,5 h
Mannschaftsstärke:- Mann
Fahrzeuge:

Rüstlösch Puch, Tank Puch 

Weitere Einsatzkräfte:Polizei

 

 

Erneut war es eine Fahrzeugbergung, welche die Einsatzkräfte der Feuerwehr Puch am Sonntag, den 08.01.2017, in den frühen Morgenstunden forderte. Dieses Mal war es ein Reisebus, der aufgrund des starken Schneetreibens auf Höhe der Fachhochschule Urstein bzw. der S-Bahnhaltestelle Urstein von der Fahrbahn abkam.

 

Bereits wenige Minuten nach Alarmierungseingang rückte das Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort aus, dicht gefolgt von unserem Tanklöschfahrzeug. Zu Beginn wurde versucht, den Bus mittels Einbauseilwinde und einmaligem Einscheren wieder auf die Straße zu ziehen. Einen Strategiewechsel gab es, als auch unsere Feuerwehrfahrzeuge trotz Schneeketten keinen optimalen Halt mehr auf der Fahrbahn fanden.

 

Schlussendlich konnten wir den Bus direkt mittels Kettengehänge an unserem Tanklöschfahrzeug befestigen und unter Zuhilfenahme von Allrad und diversen eingebauten Sperren konnte der Bus schlussendlich aus seiner misslichen Lage befreit werden. Zum Glück für die Passagiere, die während dieser Aktion Unterschlupf in der nahegelegenen S-Bahn Haltestelle suchten.

 

Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz erledigt und die Kräfte der FF Puch konnten wieder in die Zeugestätte einrücken und ihren wohlverdienten Schlaf fortsetzen.

 

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Vermutlich steckengebliebener Aufzug im Adeo Hotelzimmer. Mehr lesen ...
Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Puch gemeinsam mit der Feuerwehr Hallein zu einer Personensuche an die Salzach alarmiert. Mehr lesen ...
Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...