NOTRUF 122

08.03. - Brandverdacht Vollererhofstraße

Datum:08.03.2015
Alarm um:01:50 Uhr
Einsatzdauer:~ 45 min.
Mannschaftsstärke:23 Mann
Fahrzeuge:

Tank Puch, Rüstlösch Puch

Weitere Einsatzkräfte:Rotes Kreuz, Polizei

 

Erneuter Sirenenalarm in Puch: In der Nacht auf Sonntag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr durch Sirenen- und Piepseralarm geweckt. Der Einsatzbefehl lautete: "Brandverdacht Vollererhofstraße".

Kurze Zeit später rückten Tank Puch und Rüstlösch Puch mit gesamt 5.000l Wasser zum Einsatzobjekt aus. Dort angekommen war es ein Feuer bzw. ein Glimmbrand im Gartenbereich des Objekts. Die Löscharbeiten waren in wenigen Minuten erledigt, wobei die Vollererhofstraße in diesem Bereich nur erschwert passierbar war.

Nach einer guten halben Stunde konnten alle Fahrzeuge wieder in die Zeugstätte einrücken und die Einsatzkräfte ihren wohlverdienten Schlaf fortsetzen.

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Am späten Mittwochabend wurden die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob, mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Küchenbrand in die Göllstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Aufgrund des Unwetters mit Starkregen und Wind am Montag, musste die Feuerwehr Puch zu zwei Einsätzen ausrücken. Mehr lesen ...