NOTRUF 122

18.05. - Verkehrsunfall im Ortszentrum

Datum:18.05.2013
Alarm um:0:30
Einsatzdauer:1 h
Mannschaftsstärke:3
Fahrzeuge:RLF-A, MTFA
Weitere Einsatzkräfte:Rotes Kreuz, Polizei

 

 

In der Nacht zum 18.05.2013 kam es im Ortszentrum von Puch zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei fuhr PKW 1 auf der Halleiner Landesstraße in Richtung Salzburg und PKW 2 hatte die Absicht, in oben genannte Straße einzubiegen. PKW 2 übersah jedoch das herannahende Fahrzeug und die beiden kollidierten.

 

Aufmerksame Feuerwehrkameraden hörten den Knall des Zusammenstoßes und eilten zur Unfallstelle, um Erste Hilfe zu leisten. Nachdem die verunfallten Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht waren, wurde die Einsatzstelle für den Verkehr abgesichert, die Verletzten Personen bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes betreut und danach alle ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden, um die Straße wieder für den Verkehr befahrbar zu machen.

 

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Puch beendet und die Kameraden konnten ihren wohlverdienten Schlaf fortsetzen.

 

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Am späten Mittwochabend wurden die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob, mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Küchenbrand in die Göllstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Aufgrund des Unwetters mit Starkregen und Wind am Montag, musste die Feuerwehr Puch zu zwei Einsätzen ausrücken. Mehr lesen ...