NOTRUF 122

22.01. Brandverdacht Drei–Linden–Siedlung

Datum:22.01.2018
Alarm um:12:06 Uhr
Einsatzdauer:0,5 h
Mannschaftsstärke:23 Mann
Fahrzeuge:

Tank Puch, Rüstlösch Puch, Pumpe Puch, Pumpe St. Jakob

Weitere Einsatzkräfte:Rotes Kreuz, Polizei

 

"Brandverdacht in der Drei Linden Siedlung" war das Einsatzstichwort als am Montag die Sirenen in Puch heulten. Kurze Zeit darauf rückten Tank Puch und Rüstlösch Puch zum Einsatzort ab, gefolgt von Pumpe Puch und Pumpe St.Jakob. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Erkundung durchgeführt, bei der sich herausstellte, dass eine Dame ihr Essen auf dem Herd vergessen hatte wodurch die Wohnung stark verraucht wurde. Unter Atemschutz wurde die Wohnung begangen, das Essen vom Herd entfernt und anschließend die verrauchten Bereichen mit einem Drucklüfter belüftet. Nach einer halben Stunde waren alle Gefahren beseitigt und die Einsatzkräfte konnten wieder in die Zeugstätte einrücken.

 

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Am späten Mittwochabend wurden die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob, mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Küchenbrand in die Göllstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Aufgrund des Unwetters mit Starkregen und Wind am Montag, musste die Feuerwehr Puch zu zwei Einsätzen ausrücken. Mehr lesen ...