NOTRUF 122

30.01. - LKW-Bergung Walderer Straße

Datum:30.01.2015
Alarm um:15:28 Uhr
Einsatzdauer:3,5 h
Mannschaftsstärke:- Mann
Fahrzeuge:

Rüstlösch Puch, Tank Puch

Weitere Einsatzkräfte:Polizei

 

"Fahrzeugbergung Walderer Straße" lautete der um 15:28 Uhr eingehende Piepseralarm. Dabei handelte es sich um einen Milchwagen, welcher von der Straße abkam und im weichen Bankett einsank. Kurz nach Alarmierungseingang machten sich unser Rüstlösch- und Tanklöschfahrzeug auf den Weg ins Gebirge.

Der Milchwagen war so von der Straße abgekommen, dass ein Herausziehen ohne Absicherung nicht möglich war. Mittels Einbauseilwinde unseres Rüstlöschfahzeuges und diverser Sicherungsmaßnahmen wurde der festhängende LKW stückweise herausgezogen. Die Aktion stellte sich als langwierig heraus, da der LKW nur stückweise herausgezogen werden konnte, ehe wieder ein Unterbau für die nächsten Zentimeter geschaffen wurde, um ein noch weiteres Einsinken zu verhindern.

Etliche Kommandos und Umbauarbeiten später gelang es schließlich nach rund 3h Arbeit, den Lastkraftwagen aus seiner misslichen Lage zu befreien und wieder auf befestigte Straßen zu stellen.

Die Arbeit während dieser Zeit war von höchster Präzision seitens der Feuerwehr gekennzeichnet und so trugen weder Fahrer noch LKW Schäden davon.

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Am späten Mittwochabend wurden die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob, mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Küchenbrand in die Göllstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Aufgrund des Unwetters mit Starkregen und Wind am Montag, musste die Feuerwehr Puch zu zwei Einsätzen ausrücken. Mehr lesen ...