NOTRUF 122

BRANDEINSATZ Brandverdacht Jägerwirtstraße

Datum:
17.07.2011
Alarm um:07:00 Uhr
Einsatzdauer:0,5h
Mannschaftsstärke:36 Mann
Fahrzeuge:TLFA, RLFA, KLF, MTFA
Weitere Einsatzkräfte:
  • BFK
  • Polizei
  • Rotes Kreuz

 

Kurz nach Alarmierung rückte bereits Tank Puch zum Einsatzort ab. Bei Ankunft der weiteren Kräfte konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um angebrannte “Frankfurter-Würste”. Der Besitzer der Wohnung hatte dies jedoch nicht bemerkt und reagierte nicht auf Läuten und Klopfen an der Eingangstüre und so verschaffte sich der Einsatzleiter über ein Fenster Zugang zur Wohnung. Nach rund einer halben Stunde konnten die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Puch wieder in die Zeugstätte einrücken.

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Vermutlich steckengebliebener Aufzug im Adeo Hotelzimmer. Mehr lesen ...
Am Mittwoch Vormittag wurde die Feuerwehr Puch gemeinsam mit der Feuerwehr Hallein zu einer Personensuche an die Salzach alarmiert. Mehr lesen ...
Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...