NOTRUF 122

TECHNISCHER EINSATZ Verkehrsunfall - Fahrzeugbergung

Datum:
23.06.2011
Alarm um:07:30 Uhr
Einsatzdauer:1,0 h
Mannschaftsstärke:16 Mann
Fahrzeuge:RLFA, TLFA, MTFA
Weitere Einsatzkräfte:
Polizei

 

 Aufmerksame Passanten halfen dem jungen Mann durch Öffnen der Heckklappe aus dem Fahrzeug. Der Lenker hatte Glück im Unglück, denn außer großem Sachschaden an seinem Auto, führe der Unfall zu keinem Schaden an Material oder Person. Kurz nach Alarmierungseingang rückte die Freiwillige Feuerwehr Puch mit 16 Mann und 3 Fahrzeugen zum Einsatzort ab. Die Unfallstelle (Halleiner Landesstraße) wurde abgesichert und ein Fahrstreifen zur Gänze für den Verkehr gesperrt. Danach wurde der Bereich um das Auto ausgeholzt, damit der angeforderte Abschleppdienst mit seinem Kran das Auto problemlos auf seine Ladefläche heben konnte. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr Puch erledigt und sie konnten zu ihren Familien heimkehren. Ein durchgeführter Alkotest beim Lenker ergab den Wert von 1,32 Promille.

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Mit Sirene und Rufempfänger wurden die Einsatzkräfte aus Puch und Sankt Jakob zu einem Brand in der Gasstation in der Schulstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Am späten Mittwochabend wurden die Feuerwehr Puch und der LZ St.Jakob, mittels Sirene und Rufempfänger zu einem Küchenbrand in die Göllstraße alarmiert. Mehr lesen ...
Aufgrund des Unwetters mit Starkregen und Wind am Montag, musste die Feuerwehr Puch zu zwei Einsätzen ausrücken. Mehr lesen ...